© Spiros Katopodis

Jonathan Stark – Dirigent

Deutsche Präzision.
Wiener Charme.

Der deutsche Dirigent Jonathan Stark verbindet in seinen Interpretationen historisch informierte Stilsicherheit mit technischer Präzision. Als Gewinner der Athens International Conducting Competition 2019 debütiert er in der Saison 2020/21 beim Athens Philharmonia Orchestra und an der Volksoper Wien.

Jonathan Stark dirigierte zeitgenössische Ensemblewerke im Wiener Musikverein sowie beim Festival Wien Modern. Seine Tätigkeit im Orchestergraben begann 2018 mit Johann Strauss‘ Operette „Eine Nacht in Venedig“, woran sich Assistenzen bei den Schlossfestspielen Langenlois und an der Volksoper Wien anschlossen.

Seine Dirigierausbildung absolvierte er in Wien bei Andreas Stoehr und ergänzte sie durch Meisterkurse bei Jorma Panula und Michalis Economou.

Im August 2020 startete Jonathan Stark den StarkConductor Blog, wo er seitdem über verschiedene Aspekte der klassischen Musik bloggt und mit dem Publikum in Dialog tritt.

Béla Bartók, Konzert für Orchester, Sofia Philharmonic, Jonathan Stark

Blogeinträge

Haydn the folklorist_featured image

Haydn, der Folklorist

Haben Sie sich schon einmal gefragt, woher große Komponisten ihre Ideen genommen haben? Kein Zweifel: Eine gründliche Ausbildung, die solide Beherrschung des Kompositionshandwerks und unermüdlicher Arbeitswillen waren immer entscheidend. Manchmal haben große Komponisten aber auch schlichtweg abgeschrieben.

Weiterlesen »
Tango_featured_image

Tango – musikalischer und kultureller Schmelztiegel

Mit dem Tango beschließe ich gemeinsam mit Adrian, dem Musiktheorie-GurUHU, die Mini-Artikelserie über Tanzmusik. Der Tango steht für lateinamerikanisches Temperament und erfreut sich auch in Europa stetig zunehmender Beliebtheit. Welche Elemente machen einen Tango aus?

Weiterlesen »
Pawel Markowicz (c) Theresa Pewal

Pianist Pawel Markowicz: Philip Glass‘ Musik als „spannendes Rätsel“

Der Pianist Pawel Markowicz hat geschafft, wovon viele Solisten träumen – er gilt als Spezialist für ein bestimmtes Repertoire. Pawels Fokus gilt den Werken des US-amerikanischen Komponisten Philip Glass, dessen Symphony No. 8 er in jahrelanger Detailarbeit für Klavier solo arrangiert und im August 2020 als Album veröffentlicht hat. Im StarkConductor Interview hat mir Pawel einen Einblick in seine Arbeit gewährt.

Weiterlesen »

Saison 2020/21

Volksoper Wien_heute

Volksoper Wien
Lortzing, Zar und Zimmermann
31. März, 08. April 2021

Athens Philharmonia Orchestra
Debüt